Leitgedanken

Als Staatliche Internationale Schule bieten wir unseren aus aller Welt stammenden Schülerinnen und Schülern eine anspruchsvolle zweisprachige Schulbildung.

 

Englisch und Deutsch sind die Arbeitssprachen an der Schule, aber wir beschränken uns nicht darauf, nur deutsche und angloamerikanische Werte und Traditionen zu vermitteln.

 

Als im Wortsinne internationale Schule sehen wir unsere Aufgabe darin, die Kinder und Jugendlichen in unserer Obhut mit so vielen verschiedenen Facetten des Lebens auf dieser Welt vertraut zu machen wie möglich – und sie dazu zu befähigen, überall auf der Erde zurechtzukommen und diese positiv zu verändern. 

 

 Wir wissen, dass wir zusammengehören.
Wir kommunizieren miteinander auf Englisch und auf Deutsch.
Wir akzeptieren andere Meinungen.
Wir grenzen niemanden aus.
Wir behandeln uns gegenseitig mit Respekt.
Wir hören einander zu.
Wir praktizieren Teamarbeit. 
Wir reden auf Augenhöhe miteinander.
Wir brauchen für unser Lernen und Arbeiten Feedback und Kritik.
Wir nehmen uns Zeit für Gespräche.
Wir beziehen bei Entscheidungen die Vertreter der Betroffenen ein.
Wir fördern die schulischen Gruppen-Vertretungen.
Wir machen Konflikte transparent und tragen sie offen aus.
Wir sehen Entscheidungen nicht als unumstößlich an.